Die grund_schule der künste* ist ein Bildungsort unter dem Dach der Universität der Künste Berlin und damit ein besonderer Baustein des Berliner Grundschullehramtsstudiums. Darüber hinaus ermöglicht die grund_schule der künste Kindern, unabhängig von sozialer und kultureller Herkunft, an der Welt der Künste teilzuhaben. Die Künste sind in diesem Zusammenhang als ein unverzichtbarer Kern der grundlegenden Bildung zu verstehen. Neben ihrem Eigensinn und –wert fördern und fordern die Künste Imaginationsfähigkeit und Fantasie und damit individuelle Lern- und Bildungskompetenz. In diesem Sinne erforschen in der grundschule der künste Studierende wie Lehrende gemeinsam mit Kindern und ihren Lehrerinnen und Lehrern, wie Bildung durch die Künste gelingen kann.



Zwischen Kind und Kunst – Ohne ästhetische Bildung ist kulturelle Bildung sinn-los

Rede von Kulturstaatsministerin Monika Grütters anlässlich der Einweihung der „grund_schule der künste“ der Universität der Künste
grundschulekunstbildung

Festtagsgrüße

Mit schönen Erinnerungen an unsere Weihnachtsfeier mit vielen freundlichen Begegnungen verabschieden wir uns in die Feiertage, wünschen ein Frohes Fest und einen Guten Übergang in ein sicher ereignisreiches Jahr 2019.

Das Team der grund_schule der künste

DSC_9725

DSC_9728

grundschulekunstbildung

PreColleges in der grund_schule der künste

Am 14. Dezember haben wir im Rahmen der PreColleges unsere Türen für potenzielle Studierende für die Grundschule mit vertieftem Fach Bildende Kunst an der UdK geöffnet. Inspiriert von einem lebhaften Austausch in unseren Räumen, die in Kooperaiton mit Künstler*innen gestaltet wurden – darunter auch der „Raum für Bildung und Bilder“ von Olafur Eliasson – sind wir gespannt, wen wir im nächsten Wintersemester an der UdK und in der grund_schule der künste begrüßen dürfen!

Viel Erfolg für die Bewerbung!

[Turit Fröbe]

DSC09702

grundschulekunstbildung

grund_schule kunst bildung, band sechs: kinderzeichnung?

Gerade erschienen und jetzt erhältlich:

Die Beiträge des sechsten Bandes der Schriftenreihe grund_schule kunst bildung diskutieren theoriegebunden Möglichkeiten, Kindern Raum für ihre eigenen Bilder zu geben und regen auf diese Weise eine Bild(ungs)praxis an, die in Anlehnung an Bernhard Waldenfels nicht nur Sichtbares aufzeigt, sondern sehend macht und dabei Kinder unterstützt, Mögliches ins Bild zu bringen.

Mit Beiträgen von Birgit Engel, Liesa Hirschmüller, Johannes Jakobi, Maryam Khanahmadi, Sarah Loibl, Janna Rakowski, Conrad Rodenberg, Judith Seng, Annika Vogt, Anna Willer und Kirsten Winderlich.

erhältlich beim Athena Verlag

Band6_Cover-1008

Band6_Cover-0980

Band6_Cover-0999

grundschulekunstbildung

Ist das Kunstdidaktik?

Einblicke in ein Artist in Residence Projekt von Merle Richter

 

CRW_5979

CRW_5978