Josefine Feiten

Baukulturelle Bildung

Postkarte_Baukulturelle_Bildung_2019_Bild


Workshop „Baukulturelle Bildung“

Der viertägige Workshop am Berlin Career College der Universität
der Künste Berlin vermittelt Zugänge und Strategien,
um Kinder und Jugendliche in schulischen oder außerschulischen
Kontexten für die gebaute Umwelt zu sensibilisieren
und mit ihnen ins Nachdenken, Sprechen und Philosophieren
über Architektur zu kommen. Die Teilnehmenden werden
an spielerische und experimentelle Verfahren sowie Flaniertechniken
herangeführt und erhalten Einblicke in Architektur-
und Wahrnehmungspsychologie und in das spezifische
ästhetische Erleben von Kindern und Jugendlichen.

Zielgruppe:
Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen, Kunstvermittlerinnen
und Kunstvermittler, Architektinnen und Architekten

Lehrende:
Dr. phil. Turit Fröbe (Architekturhistorikerin und Urbanistin,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität der Künste Berlin)
Univ.-Prof. Dr. phil. Kirsten Winderlich (Kindheitsforscherin,
Professorin für Ästhetische Bildung und Kunstdidaktik, Gründerin
der grund_schule der künste an der Universität der
Künste Berlin)

Laufzeit: 13./14. September und 25./26. Oktober 2019
Teilnahme: 290 Euro, max. 15 Teilnehmer
Anmeldeschluss: 14. August 2019
Information und Anmeldung:
www.udk-berlin.de/ziw/kurse

Postkarte_Baukulturelle_Bildung_2019_WEB