Prof. Dr. Kirsten Winderlich

Ein Buch fürs Museum – ein Buch für jedes Kind

Kinder_Museum_4

Die grund_schule der künste entwickelt und gestaltet gemeinsam mit Kindern ein Buch für die Räume von Kunst und Kultur

Die Bilderbuchwerkstatt, die von Olafur Eliasson gestaltet wurde, ermöglicht Kindern auf individuelle Weise Zugänge zum zeitgenössischen Bilder- und Künstlerbuch, gewissermaßen eine erste Begegnung mit Kunstwerken.
Bietet die Bilderbuchwerkstatt der grund_schule der künste einen geschützten und aus der Perspektive der Kinder gestalteten Raum für die Auseinandersetzung mit Kunst, wollen wir Kindern auch weitere Begegnungen mit Kunst, d.h. Zugänge zu den Museen, deren Räume und Sammlungen maßgeblich für Erwachsene angelegt wurden, ermöglichen. Hierbei soll ein Buch, ein Museumsführer, entwickelt und gestaltet mit Kindern für Kinder, unterstützen. Das Projekt wird im Sommersemester 2015 gemeinsam mit Studierenden vorbereitet und soll im Wintersemester 2015/16 gemeinsam mit Kindern realisiert und publiziert werden.

Eine besondere Herausforderung bei der Entwicklung eines Museumsführers liegt für uns nicht nur in Berücksichtigung der „1000 Sprachen der Kinder“, d.h. der individuellen Weltzugänge von Kindern, sondern ebenso in der Integration ihrer jeweiligen Kommunikationsformen. Dabei wollen wir uns den aktuellen Herausforderungen von Diversität und Inklusion stellen und den Museumsführer auch in Blindenschrift sowie in symbolunterstützte Kommunikationsformen übersetzen – ein Format entwickeln, dass die Mehr- und Vielsprachigkeit der Kinder aufgreift.